Flo

Trainer

Sarah

Trainer

Rettungshundesport

– Sportliche Höchstleistung auf vier Pfoten –

Den Rettungshundesport kann man in einem Satz beschreiben:

Der Hund lernt, seine Such- und Stöberfähigkeiten zielgerichtet einzusetzen, um eine Person zu finden. Das Suchen an sich muss man den meisten Hunden eigentlich nicht beibringen.

 

Jeder kennt die Situation beim alltäglichen Spazieren gehen. Der eigene Hund renn über die Wiese, macht kleine Schläge auf der Suche nach Spielzeug oder Leckerlies. Diese Freude die der Hund hat  kann man wenn man dies in richtige Bahnen lenkt, super nutzen, hierzu bietet der Rettungshundesport viele interessante Ansätze.

Wer jedoch denkt das der Rettungshundesport aus nur „Suchen“ besteht, liegt leider falsch.
Der Rettungshundesport ist nicht nur Anspruchsvoll in der Ausübung der einzelnen Übungen, sondern es wird auch hohe Genauigkeit und Päzision gefordert in der Unterordnung sowie bei der Gerätearbeit (Leiter/Tunnel/Steg/Sprünge…..).

Der Hundeführer muss sich Wissen in Suchtaktiken und Thermik aneignen, Ausdauer , Geduld und Konsequenz beweisen. Gehorsam, Lenkbarkeit auf Distanz sind ebenso einer der vielen Aufgaben die ein Rettungshund bewältigen muss.

Was jedoch das wichtigste bei uns im Team und Training ist, ist das der Hund und der Hundeführer Spaß an der Arbeit haben sollen. Denn erst dann wenn das TEAM gefallen daran hat, bleibt der Erfolg nicht aus, denn dann macht man es gerne.

Wir bieten die Suche im Wald ( Flächensuchhund) ,sowie die Ausbildung als Mantrailer in unserer Ortsgruppe an.